Benefiz-Gala
zur Rettung der Schleiereule

Das Travel Charme Kurhaus Binz ( 5 Sterne, Superior ) veranstaltete am
18. September 2006
im Kurhaussaal seine
3. Benefiz-Gala.

Die von Rügen stammende Musical-Sängerin Henriette Grawwert ("Mamma Mia", Operettenhaus Hamburg) gestaltete gemeinsam mit den Hamburger Interpreten Thomas Klotz und Veit Schäfermeier einen heiter-musikalischen Krimiabend unter dem Titel "WANTED".

Die drei Musical-Stars sorgten mit viel Charme und Temperament für einen gelungenen Abend. Konrad Popp, Direktor des Binzer Kurhauses, freute sich zusammen mit den Gästen der Veranstaltung über das Engagement der Künstler, die auf einen Teil Ihrer Gage zugunsten des Artenschutzes auf Rügen verzichteten.

10 € jeder Eintrittskarte fließen in das Schleierprojekt des NABU Rügen. Damit soll ein weiteres ehemaliges Trafohaus, das sonst dem Verfall preisgegeben wäre, saniert werden. Es soll für die gefährdeten Schleiereulen und viele andere Tierarten als Nist- und Überwinterungsstätte eingerichtet werden.

Ganz herzlichen Dank an die Künstler und das Travel Charme Kurhaus Binz!

 

"Artenschutzprojekt zur Rettung der Schleiereulen auf Rügen"

 

Ostseezeitung, 20.09.2006

 

 


Auftritt der  Musical-Stars zugunsten des Naturschutzes auf Rügen
 


Henriette Grawwert (Hauptdarstellerin im Musical "WANTED",  Marlies Preller (Geschäftsführerin NABU Rügen), Konrad Popp (Direktor des Binzer Kurhauses), v.l.n.r.
 


 


Interessierte Gäste am Informationsstand des NABU
 


 


 


 


Henriette Grawwert stößt mit der NABU-Repräsentantin auf die gelungene Benefiz-Gala und die Initiativen zum Schutz bedrohter Tierarten auf Rügen an
 



Abschlussfoto mit Konrad Popp (Direktor Kurhotel Binz), den drei Künstlern: Veit Schäfermeier, Henriette Grawwert, Thomas Klotz und Marlies Preller (NABU Rügen)
Quelle: bem/medial/b.mehnke

 

 

 


Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?