Naturlehrpfad Prora –

Umweltbildung und

praktischer Artenschutz

 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Kuhschellen-Exkurison 05-2018

     

    1.  Lehrpfad

     

    Der NABU Rügen richtet in Zusammenarbeit mit der Jugendherberge Prora und dem DJH Landesverband M.-V. in Prora einen Naturlehrpfad ein und setzt dazu passende Umweltbildungsangebote und Artenschutzmaßnahmen um. Hierzu werden Informationstafeln zu relevanten Themenkomplexen gestaltet und installiert. Die Themenbereiche Küstendynamik, Lebensraum Düne, Strand und Meer, das hochaktuelle Thema Meeresmüll u.a. werden auf den Info-Tafeln vorgestellt, um Betrachter für den Schutz der Küsten- und angrenzender Biotope mit ihren seltenen Arten zu sensibilisieren.

     

    Standorte der Informationstafeln (vorläufig geplant):

    2. Umweltbildungsangebot

     

    Mit dem geplanten Naturlehrpfad und den begleitenden Artenschutzmaßnahmen sollen interessante neue Elemente in die Bildung für nachhaltige Entwicklung der JH Prora integriert werden. Spezielle Angebote für Familien mit Kindern und Schulklassen werden entwickelt und für Gäste der JH und weitere Interessierte Fachexkursionen und Vorträge zu verschidenen Themen angeboten. Bei Biotoppflege-Exkursionen werden neben dem Kennenlernen des Biotops Düne hierbei in aktivem Handeln nachwachsende Jungkiefern entfernt, um seltene und geschützte Arten, wie Wiesen-Kuhschelle und Stranddistel zu fördern.

     

    Exkursionen und Vorträge

 

 Bildergalerie Vortrag Wildbienen 02-2018.

 

 

Insektenexkursion

 Bildergalerie Insektenexkursion 06-2018.

 

 

Spinnenxkursion

 Bildergalerie Spinnenexkursion 07-2018

 

 

Fledermausexkursion

 Bildergalerie Fledermausnacht 08-2018

 

 

Insektenexkursion

Vortrag Amphibien und Reptilien 09-2018

 

 

3. Praktischer Artenschutz

 

Im Rahmen des Projektes ist die Installation von Tierquartieren, wie Nisthilfen für Singvögel und ein Insektenhotel geplant. Diese ermöglichen Wissensvermittlung und Beschäftigung mit den Arten und ihren Ansprüchen. Es ist geplant, einen Teil der Rasenflächen im JH-Gelände extensiv zu bewirtschaften und hierdurch artenreichen Wiesen- bzw. Magerrasenbiotope entstehen zu lassen.

 

 

Nisthöhle

 Bildergalerie Aufhängung Nisthöhle.

 

 

Partner des Projektes:

 


 

 

Jugendherberge Prora

 

Förderer des Projektes:

 


 

Gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie

 


 

Gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -Erziehung und -Information von Vereinen und Verbänden   

 

 

 

 

 


Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?