Natur in der Dichtung
Schriftsteller-Lesungen

Lesung unter der Blutbuche
im Gutspark Götemitz
am 09.07.2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressemitteilung

Unter der Blutbuche: Natur in der Dichtung

"Natur! Wir sind von ihr umgeben und umschlungen - unvermögend, aus ihr herauszutreten und unvermögend, tiefer in sie hineinzukommen... Wir leben mitten in ihr und sind ihr fremd. Sie spricht unaufhörlich mit uns und verrät uns ihr Geheimnis nicht. Wir wirken beständig auf sie und haben doch keine Gewalt über sie... " Nicht nur Johann Wolfgang von Goethe hat sich intensiv mit der Natur auseinandergesetzt, viele Literaten haben sich über Jahrhunderte bemüht, die Schönheit, Vielfalt, aber auch Verletzlichkeit unserer Lebenswelt darzustellen.

Davon wird die Rede sein im Rahmen einer nicht ganz alltäglichen Lesung. Der NABU Rügen lädt dazu am kommenden Mittwoch, dem 07. Juli, um 10,30 Uhr insbesondere die Generation 60+ in den Gutspark von Götemitz bei Rambin ein. Der Maler, Grafiker und Lyriker Walter G. Goes wird in malerischer Umgebung unter der Blutbuche des Parks Wunder-volle Gedichte und zum Nachdenken anregende Texte verschiedener Autoren vortragen.

Ein Innehalten und ein Nachdenken über unsere Rolle im Reigen der Natur ist gewiss angebracht, sind doch heute viele Pflanzen- und Tierarten, die vor hundert Jahren noch ganz gewöhnlich in Feld und Flur vorhanden waren, gefährdet oder stehen am Rande des Aussterbens, ist doch die Landschaft starken Veränderungen unterworfen.

Das Jahr 2010 ist das Jahr der Biologischen Vielfalt (Biodiversität). Aus diesem Anlass wird der NABU Rügen mit Hilfe der Umweltlotterie BINGO! und dem Land MV auf der Götemitzer Lesung den Auftakt zu einem Literatur- und einem Foto-Wettbewerb rund um die Vielfalt in der Natur geben. Die Naturliebhaber unter den "Un-Ruheständlern" dürfen gespannt sein.

Im Anschluss an die Lesung wird in das Gutshaus gebeten. Durch die Unterstützung der AOK, der Aufenthalt im Freien und gesunde Ernährung sehr am Herzen liegen, kann den Veranstaltungsteilnehmern dort ein schmackhaftes und äußerst preiswertes Öko-Mittagessen angeboten werden.
 

Bergen, 01.07.2010, Pressemitteilung
 

 

Fotos

 

 

 

 


 



 


Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?