Naturerlebnispfad in Wiek  
"Kur in Natur"


Der Naturerlebnispfad ist ein Gemeinschaftsprojekt der AOK-Klinik Rügen und des NABU Rügen und wird mit finanzieller Unterstützung von BINGO die Umweltlotterie und dem Land Mecklenburg Vorpommern umgesetzt. Der Pfad wird als Rundweg über das Klinik-Gelände angelegt. Spielerisch werden die Kinder der Natur begegnen und dabei viel Wissenswertes erfahren. Sie können sich mit verschiedenen Themenkomplexen auseinandersetzen, Arten beobachten und erkunden. Natur wird als Lernort, als Erlebnis-, Spiel-, Bewegungsraum, als Rückzugs- und Entspannungsort erlebt.

 

                                                                                

 

Informationstafeln

 

Informationstafeln über Themenbereiche mit Bezug zur Natur vor Ort: Die Tafeln sind ansprechend und kindgerecht gestaltet. Mit verschiedenen Aufgabenstellungen sowie interaktiven Elementen fördern sie die spielerische Beschäftigung mit und das Kennenlernen von heimischen Arten und Lebensräumen.

 

 

Eltern und Erzieher

 Bildergalerie Fuchs, Hase & Co. – Wildtiere auf dem Gelände

 

 

Aktionen in der Natur

 

Natur als Lernort: Nur was ich kenne kann ich lieben und schützen. Vielfältige Begegnungen mit der Natur sind vor Ort möglich. Auf Streifzügen am Strand, im Wald auf der Wiese erfolgt eine intensive Beschäftigung mit der natürlichen Umgebung. Interessante Veranstaltungen zu verschiedenen Themenkomplexen vertiefen neue Kenntnisse (z.B. Stunde der Gartenvögel, Wildfrüchte ernten und verarbeiten, Fledermausnacht). Beim Bau und Anbringen von Nisthilfen für Singvögel und Quartieren für Fledermäuse, beim Bau eines Insektenhotels oder dem Anlegen eines Lesesteinhaufens werden Kenntnisse von Arten und deren Lebensweise vermittelt. Beobachtungen im Jahreslauf werden hier durchgeführt.

 

Sandornernte

zur Bildergalerie Sandornernte

 

Wildfruchtwanderung und herbstliche Köstlichkeiten

 Bildergalerie Dia-Vortrag Kraniche

 

Gesundheit aus der Natur

zur Bildergalerie Selbstgebauter Nistkasten

 

Natur als Spiel- und Bewegungsraum

 

Gesundheit aus der Natur

zur Bildergalerie Barfußpfad

 

Maßnahmen zur Erhöhung der Artenvielfalt


Durch Anbringen verschiedener Nisthilfen für Vögel und Quartieren für Fledermäuse, das Aufstellen eines Insektenhotels, das Anlegen eines Lesesteinhaufens werden teilweise seltene Tierarten unterstützt. Die extensive naturschutzgerechte Bewirtschaftung der Wiesen auf dem Gelände wird die Artenvielfalt erhöhen.

 


 

 

Gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der  Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

 


 

Gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -Erziehung und -Information von Vereinen und Verbänden

 

 


Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?