Wir und das Klima  
Staeck-Plakate in Stralsund ausgestellt


Vertreter des NABU Nordvorpommern haben sich im Sommer die Staeck-Ausstellung im Bergener  sana-Krankenhaus angesehen und waren begeistert. Mit großer Freude nimmt der NABU Rügen den Wunsch seiner Nachbarn auf, die Plakate zum Klima auch in Stralsund vielen Menschen, besonders Jugendlichen, zugänglich zu machen.

Es wird vereinbart, dass die Staeck-Plakate nach Abbau der Bergener Ausstellung Ende Oktober nach in Stralsund weitergegeben werden.

 

 

 

 

 

 

 

Staeck-Ausstellung in der Kulturkirche St. Jakobi Stralsund

In sehr kooperativer Arbeit haben der NABU Rügen und der NABU Nordvorpommern eine beachtenswerte Präsentation im Rahmen des Projektes „Wir und das Klima“ in Stralsund in der Kulturkirche St. Jakobi organisiert. Die eindrucksvollen Räumlichkeiten von St. Jakobi tragen dem hohen Anspruch an die  Ausstellung in besonderer Weise Rechnung.

So wie auf Rügen die Zusammenarbeit mit jungen Leuten zweier Bildungseinrichtungen ein Ziel des Klima-Projektes ist, hat sich auch der NABU Nordvorpommern sofort der Mitarbeit des Stralsunder Hansa-Gymnasiums vergewissert. Die musikalischen Darbietungen und die Unterstützung beim Service durch die Jugendlichen tragen zur  ansprechenden Atmosphäre bei der Ausstellungseröffnung wesentlich  bei.

Der NABU Rügen und speziell der Maler, Grafiker und Kurator der Bergener Staeck-Ausstellung Walter G. Goes unterstützen ihren Nachbarverein mit der Zurverfügungstellung der gerahmten Originalplakate, bei der Erstellung von Einladungen und Plakaten wie auch beim  Ausstellungsaufbau.
Dr. Gerd Franz Triebenecker, Leiter der Kulturkirche St. Jakobi, lässt es sich nicht nehmen, die Begrüßungsworte zur Ausstellungseröffnung am 8. November 2012 zu sprechen. Die Rolle Klaus Staecks in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um Umweltschutz und Klimawandel würdigt Kurator Walter G Goes sehr eindringlich. Unter Zuhilfenahme von Staeck-Zitaten geißelt er die Folgen von Untätigkeit und Ignoranz und mahnt die Notwendigkeit an, mit der Jugend zusammen aktiv zu werden. Das greift auch Schulleiter Thomas Jahnke vom Hansa-Gymnasium auf und bestätigt das Interesse seiner Einrichtung an diesem Projekt.
Der Vorsitzende des NABU Nordvorpommern, Dr. Dieter Curschmann, dankt den Helfern und Sponsoren, die diese wichtige Ausstellung ermöglicht haben. Dazu gehören u.a. die Stadtwerke Stralsund (Sponsoring), die Pommersche Volksbank (Rahmenverleih), die Stralsunder Brauerei (Getränke) und die BINGO-Umweltlotterie (Finanzierungsbeitrag).

Einladung zur Ausstellungseröffnung in Stralsund in Stralsund

Rede von Kurator Walter G. Goes zur Ausstellungseröffnung

 

Fotos

 

 

Dr. Horst Korn (BfN) und Marlies Preller (NABU) auf der Klima-Veranstaltung (ITC).

 Bildergalerie : Junge MusikerInnen vom Hansa-Gymnasium bei der Ausstellungseröffnung.

 

 

 

                                                                                

 

 

 

 


Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?